Karlstrasse 22

Die Lage in der Haupteinkaufstraße und die umgebende Bebauung geben die Höhe des Gebäudes vor. Die Lochfassade wird mit einer Putzbänderung in die Länge gezogen, so dass die Fassade zum „Liegen“ kommt. 

Die Balkone sind als verglaste Ecke ausgebildet und interpretieren so das Thema „Erker“ neu. 

Ähnliche Projekte 

Leimgruppe 3+5
Spalterstraße 8